zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Pastoralraum Muri AG und Umgebung
News Pastoralraum
Horizonte, 22. Februar 2019

Zeit der Erneuerung

Zeit der Erneuerung

Mit dem Aschermittwoch beginnt für die Christen weltweit die 40tägige Fastenzeit, die Vorbereitung auf Ostern. Es geht ums Leben. Die Asche, die am Aschermittwoch auf die Stirn des Gläubigen gestreut wird, erinnert uns an das vergängliche Leben hier auf Erden. Wir alle zerfallen einmal zu Staub. Aber es wird gleichzeitig uns bewußt gemacht, dass das Vergängliche nicht das letzte Wort in unserem Leben hat. Weil Jesus Christus durch seinen Tod und die Auferstehung uns das unvergängliche Leben bei Gott zugesichert ist.

In der Fastenzeit werden die Gläubigen zur Umkehr aufgerufen, um das Leben nach neuer Perspektive auszurichten. Sie fordert uns auf zur Reue und Busse, mehr Zeit für Gott und füreinander, Zeit für mehr Gebet und Liebe. Dabei helfe Ihnen dieses Gebet von Schwester Maria Andrea Startmann:

Guter Gott! Kehr uns um, sonst bleibt alles beim Alten.

Kehr uns um, sonst nützen wir nicht die Chance.

Kehr uns um, sonst spüren wir nichts von deiner Liebe.

Kehr uns um, sonst belügen wir uns weiter.

Kehr uns um, sonst bleiben wir blind für den anderen.

Kehr uns um, sonst kreisen wir nur um uns selber.

Kehr uns um, damit wir uns zu dir bekehren.

Kehr uns um, damit wir die Wahrheit erkennen.

Kehr uns um, damit wir auf deine Stimme hören.

Kehr uns um, damit wir einander vergeben.

Kehr uns um, damit wir gemeinsam handeln.

Kehr uns um, damit wir menschlich leben.

Guter Gott, kehr uns um!

Im Names des ganzen Pastoralraumteams wünsche ich Ihnen eine gnadenreiche Fastenzeit

Kaplan Shajimon Varghese


zur Newsübersicht