zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Pastoralraum Muri AG und Umgebung
News Muri
Horizonte, 24. Januar 2019

Segungen

Segungen

Der Februar ist der Monat der Segnungen:

Kerzen werden im Zusammenhang mit dem Fest «Darstellung des Herrn», früher Mariä Lichtmess genannt, am Samstag, 2. Februar, im 17 Uhr-Gottesdienst, gesegnet. Sie dürfen Ihre eigenen Kerzen mitnehmen und vorne deponieren. Im Fest-Evangelium hören wir, wie am 40. Tag nach seiner Geburt Jesus in den Jerusalemer Tempel gebracht wird und der alte Prophet Simeon spricht: „Nun lässt du, Herr, deinen Knecht, wie du gesagt hast, in Frieden scheiden. Denn meine Augen haben das Heil gesehen, das du vor allen Völkern bereitet hast, ein Licht, das sie erleuchtet, und Herrlichkeit für dein Volk Israel.“

Neben der Kerzensegnung wird auch der Blasiussegen in den Gottesdiensten vom Wochenende am 2./3. Februar gespendet. Bischof Blasius von Sebaste in Armenien starb im 4. Jahrhundert den Märtyrer-Tod. Die Legende berichtet, dass er im Gefängnis ein halskrankes Kind gesegnet und gerettet hat. Der Blasiussegen ist eine Bitte um Schutz vor Halskrankheiten und allem Unheil.

Am Dienstag, 5. Februar, feiern wir die Heilige Agatha, Jungfrau und Märtyrin. So werden im Gottesdienst um 8.30 Uhr in der Klosterkirche die Agatha-Brote gesegnet.


zur Newsübersicht