zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Pastoralraum Muri AG und Umgebung
News Pastoralraum
Horizonte, 22. Juli 2020

Ordentliche Kirchenpflegenversammlung des Pastoralraumes Muri AG und Umgebung

Ordentliche Kirchenpflegenversammlung

des Pastoralraumes Muri AG und Umgebung

Mittwoch, 26. August 2020, 19 Uhr.

Ort: Kirchgemeinde Aristau, Pfarreiheim

Traktanden

1. Begrüssung / Gebet / Feststellungen

2. Protokoll der Kirchenpflegenversammlung vom 28. August 2019

3. Orientierungen:

- Pastoralraumteam

- Präsident

- Personelles

4. Genehmigung Jahresrechnung 2019

5. Genehmigung Budget 2021

6. Beschlussfassung Anpassung: Richtlinien zum Personalreglement der Römisch-Katholischen Landeskirche des Kantons Aargau vom 1. Januar 2015 beschlossen von der Kirchenpflegenversammlung am 7. Dezember 2015:

3. Ferien und Urlaub

Art. 33 Anteilmässiger Anspruch (Art. 40 Personalreglement)

Ergänzungen:

Punkt 4: Die Ferien sind bis Ende Januar dem Arbeitgeber bekanntzugeben. Der Arbeitgeber entscheidet über den Bezug der Ferien; er berücksichtigt bei seinem Entscheid auch die Interessen der Kirche sowie der anderen Mitarbeitenden insbesondere diejenigen mit schulpflichtigen Kindern.

Punkt 5: Jeder Mitarbeitende soll pro Kalenderjahr mindestens 14 Ferientage am Stück beziehen.

Punkt 6: Falls Ferientage ins nächste Jahr übertragen werden, müssen diese bis zum 31. März bezogen werden.

Anhang 1 Richtlinien für den Spesenersatz

Art. 2 Definition des Spesenbegriffs Ergänzung:

Punkt 2: Sobald eine Krankentaggeldversicherung nach 60 Tagen zum Tragen kommt, besteht kein Anspruch mehr auf Pauschalspesen bis zum vollständigen Wiedereinstieg in den Arbeitsprozess.

7. Termin Kirchenpflegenversammlung 2021:

Mittwoch, 1. September 2021,

Ort: Boswil; Gastgeber: Kirchenpflege Boswil-Kallern.

8. Diverses / Umfrage

Die ordentliche Kirchenpflegenversammlung des Pastoralraumes Muri AG und Umgebung ist öffentlich.

Das Protokoll der Kirchenpflegenversammlung vom 28. August 2019, die Jahresrechnung 2019 und das Budget 2021 liegen ab dem 10. August 2020 auf den Sekretariaten der einzelnen Kirchgemeinden zur Einsicht auf.


zur Newsübersicht