zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Pastoralraum Muri AG und Umgebung
News Muri
Horizonte, 15. Mai 2020

Aufruf zu Direktspenden

Aufruf zu Direktspenden

Durch den Ausfall der Gottesdienste wegen der Coronakrise, sind das Karwochenopfer für Christen im Heiligen Land sowie das Fastenopfer, besonders betroffen. Das Bistum Basel ruft deshalb zu Direktspenden auf, damit Menschen, welche in grösster Armut leben, weiterhin unterstützt werden können. Der Alltag vieler Menschen in den armutsbetroffenen Ländern ist ohnehin schon hart. Viele sind dem Coronavirus schutzlos ausgeliefert und bekommen keine Unterstützung. Unsere Solidarität ist daher von grosser Wichtigkeit. Wir danken Ihnen für Ihre Spenden.

Fastenopfer-Spendenkonto

Postfinancekonto 60-19191-7

IBAN CH16 0900 0000 6001 9191 7

Christinnen und Christen im Heiligen Land

Spenden an den Schweizerischen Heiligland-Verein, Winkelriedstrasse 36, Postfach 3142, 6002 Luzern.

Postfinancekonto 90-393-0

IBAN CH78 0900 0000 9000 0393 0


zur Newsübersicht